Karateschule Riess - Artikel nach Datum gefiltert: Februar 2018

- Riedenburger Karatekas in Fürstenzell auf dem Treppchen -

Platzierungen – in den jeweiligen Alters- und Gewichtsklassen:

Leon Moor (11 Jahre alt) - 3. Platz Kata und 3. Platz Kumite
Lea Knitl (8 Jahre alt) - 3. Platz Kata
Waldemar Exner (8 Jahre alt) - 3. Platz Kumite
Anastasia Exner (10 Jahre alt) - 2. Platz Kumite
Lena Moor (14 Jahre alt) - 2. Platz Kumite
Andreas Fischbein (17 Jahre alt) - 2. Platz Kumite

Ablauf – Niederbayerische Meisterschaft

Zur diesjährigen niederbayerischen Karatemeisterschaft mussten unsere Riedenburger Karatekas die Reise nach Fürstenzell antreten. Obwohl die Meisterschaft nun offen war – und somit auch andere, nicht niederbayerische Kämpfer, teilnehmen durften - erzielten die Riedenburger Starter gute Ergebnisse.

Leon Moor wurde in der Kategorie Kata (Scheinkampf) Dritter, nachdem er die ersten beiden Kämpfe gewann und im Halbfinale leider verlor. Die achtjährige Lea Knitl, konnte sich in der Kategorie Kata ebenfalls den dritten Platz erkämpfen. Weiter ging es in der Kategorie Kumite (Freikampf). Dort kämpften zunächst die Geschwister Anastasia und Waldemar Exner. Waldemar (8 Jahre alt) schaffte es bis zum dritten Platz. Seiner Schwester Anastasia (11 Jahre alt) gelang sogar der 2. Platz. Diese kann sich nun als niederbayerische Vize-Meisterin betiteln. Leon Moor konnte sich nach einem groben Foul seines Gegners, welcher ihn mit voller Wucht im Gesicht traf, über einen weiteren dritten Platz freuen. Danach musste die 14-jährige Lena Moor zum Kampf antreten. Diese setzte sich zunächst durch, musste sich aber im Finale knapp geschlagen geben. Jedoch freute sie sich ebenfalls über den Titel als niederbayerische Vize-Meisterin im Kumite in ihrer Alters- und Gewichtsklasse.

Weniger gut verlief die Meisterschaft für die Geschwister Fischbein. Christina Fischbein setzte sich in ihrem ersten Kampf noch problemlos durch, musste in der zweiten Runde dann aber krankheitsbedingt aufgeben. Denkbar ungünstig gestartet ist das Jahr für Andreas Fischbein, der sich vor rund vier Wochen im Kampf einen Hornhautanriss zuzog, der ihm noch immer zu schaffen macht. Wegen dieser Verletzung schied der Riedenburger diesmal in der ersten Runde aus.

Jeweils Mittwoch von 17:30 Uhr bis 18:15 Uhr wird Kata Wettkampftraining und von 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr Kumite Wettkampftraining von Trainer Sensei Markus Linz in Riedenburg in der Turnhalle der Grund- und Mittelschule angeboten. Markus Linz war bereits mehrfach bayerischer Karatemeister in der Leistungsklasse und konnte sich auch international bei einigen Turnieren durchsetzten. Durch seine Erfahrung profitieren unsere Karatekas sichtlich.
Neueinsteiger beim Wettkampftraining sind jederzeit willkommen!

Publiziert in Wettkämpfe
Freitag, 09 Februar 2018 18:54

09.02.2018: Faschingstraining

- unsere „Little Dragons“ trainieren als Maschkerer -

In der Faschingswoche, am Freitag, den 09.02.2018, durften sich wie jedes Jahr unsere „Little Dragons“ – die Frühfördergruppe der Karateschule Riedenburg – als Maschkerer verkleiden und so am Training teilnehmen. Bei der Frühfördergruppe können Kinder bereits ab 3 Jahren mit Karate-Training beginnen. Die Trainingszeiten sind jeweils am Freitag von 16:45 bis 17:30 Uhr in der Turnhalle der Grund- und Mittelschule, Schulstraße 35, in Riedenburg. Trainer sind Oliver Riess und Teresa Lechner. Bei den Kindern soll durch das Karate-Training vor allem die Motorik verbessert, die Koordination und Konzentration geschult und Beweglichkeit spielerisch erlernt werden. Zudem werden Selbstvertrauen, Geschicklichkeit, Selbstbeherrschung und die Fähigkeit zur Selbstverteidigung gestärkt.

Publiziert in Vereinsleben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen